Reinkarnationsbegleitung

Die Reinkarnationsbegleitung wird auch Rückführung genannt. Sie arbeitet mit Hilfe der Trance, die bei der Hypnose entsteht. Eine Rückführung ist quasi ein Besuch des Unterbewussten mit Hilfe einer geleiteten Trance.
Diese Methode ist intensiv, emotional und sehr effektiv um alte Programme und Blockaden aufzuspüren und zu bearbeiten.

Mit der Rückführung ist es möglich, alte Muster und unerledigte Aufgaben aus vergangenen Leben zu erkennen und zu lösen – doch Vorsicht – unser Ego ist nicht immer willig, sich die wirksamen Hilfsmittel zur Kontrolle aus der Hand nehmen zu lassen. Dementsprechend kann der Widerstand gegen eine Einsicht in vergangene Leben groß sein.

Mein Ansatz in der Arbeit mit Rückführungen liegt im transformierenden Bereich. Alte Muster, Glaubenssätze und Einschränkungen aufzulösen gehört zu den Schwerpunkten meiner Arbeit. Das kann dann schon mal ein vergangenes Leben sein, manchmal ist es aber auch „nur“ die eigene Kindheit.

Rückführungen eignen sich hervorragend, um mit inneren Bildern zu arbeiten. Unser Unbewusstes bietet uns oft schöne Parabeln an, mit denen wir wunderbar unsere persönlichen Themen entdecken und verändern (auflösen/transformieren) können.

 

Kommentare sind geschlossen